Beherbergungsabgaben (seit 01.11.2014)

Bitte beachten Sie, dass die Stadt Dortmund erneut seit dem 01.11.2014 eine Beherbergungsabgabe erhebt. Die Beherbergungsabgabe beträgt 7,5% des Übernachtungspreises und wird zusätzlich zum Zimmerpreis erhoben.

Abgabefrei sind Übernachtungen, die ausschließlich beruflich bedingt sind. Geschäftsreisende Gäste haben die Möglichkeit, direkt bei Anreise im Serviced Apartment Objekt eine Bescheinigung des Arbeitgebers vorzulegen, aus der sich der geschäftliche Anlass ergibt.

Dieses Original bleibt bei der PM-AM Apartments GmbH und wird seitens der GmbH bei der Stadtkasse Dortmund vorgelegt. Dies heißt für Sie, dass Sie uns für Ihre bei uns gebuchten Zimmer bis zum Check-Out folgenden Nachweis einreichen, um von der Abgabe befreit zu sein:

Entweder:

Einzelnachweis des Arbeitgebers für seinen Mitarbeiter:

  • Anforderungen der Bescheinigung des Arbeitgebers mit Stempel oder eine E-Mail mit Firmensignatur
  • Name des Gastes
  • Zeitraum der dienstlich veranlassten Reise mit Anreise- und Abreisedatum
  • Grund der Dienstreise
  • Bei Gruppen, wie z.B. auch Tagungsgruppen, reicht eine zusammengefasste Bescheinigung (s.o.) für den Beherbergungsbetrieb.

Diesen Nachweis müssen die Hotels und Beherbergungsbetriebe der Stadt Dortmund vorlegen! Ihren Nachweis können Sie gerne Ihrem Mitarbeiter im Original mitgeben, uns
zufaxen oder als Emailanhang zusenden.

Oder:

Eigenbestätigung für Selbständige:

Vordrucke hierzu erhalten Sie im Internet unter www.dortmund.de/steueramt im Downloadbereich.

Die Eigenbestätigung von Selbstständigen wird unter Vorbehalt der Nachprüfung akzeptiert. Gerne händigen wir Ihnen aber auch vor Ort einen Vordruck aus, den Sie vor Ihrer Abreise ausfüllen können.

Oder:

Kostenübernahmeerklärung durch den Arbeitgeber:

Deutsche Firmen können dem Beherbergungsbetrieb nach Absprache eine Kostenübernahmeerklärung zukommen lassen. Wenn der Arbeitgeber die Kostenübernahme vor Anreise schriftlich erklärt hat unter Angabe der kompletten Dienstanschrift werden die 7,5% Beherbergungsabgaben für die Stadt Dortmund nicht erhoben.

In der Kostenübernahme muss der Name des Gastes, sowie seine An-und Abreisedaten vermerkt sein.

Sollten Sie eine der oben genannten Bescheinigungen trotz dienstlich veranlasster Übernachtung nicht vorlegen können, sind wir leider verpflichtet, Ihnen
die 7,5% Beherbergungsabgabe in Rechnung zu stellen.
Alle Dortmunder Hotels und Beherbergungsbetriebe sind gesetzlich dazu verpflichtet, die 7,5% Beherbergungsabgabe für die Stadt Dortmund zu kassieren und in voller Höhe an die Stadt Dortmund weiterzuleiten.

Informationen zu der Beherbergungsabgabe erhalten Sie bei der Stadt Dortmund: Fachbereich Stadtkasse und Steueramt.
Änderungen zur Beherbergungsabgabe können jederzeit durch das Steueramt Dortmund erfolgen!

– Alle Angaben sind ohne Gewähr –